einundleipzig

In Leipzig - das läuft einfach nicht!

‘Welche Probleme siehst Du in Leipzig und was läuft vielleicht nicht so gut?’ Viele mussten lange überlegen, um diese Fragen zu beantworten. Stattdessen haben wir Sätze gehört wie „Leipzig macht süchtig” oder „Ich liebe diese Stadt”. Am Ende aber haben wir doch ein paar kritische Meinungen gehört: Zu den Straßen, der Versorgung mit Kitas und dem Umgang mit Subkultur. Teil Zwei unserer Umfrage beim Karli Beben am 5. April.

2. Mai 2014 von Christina Schmitt

Weiter lesen...

einundleipzig

Sag, was du denkst

‘Warum lebst Du in Leipzig? Was magst Du an der Stadt und was läuft vielleicht nicht so gut? Und was wünschst Du Dir für Leipzigs Zukunft?’ – Uns interessiert, was Dich in Deiner Stadt bewegt. Und weil digital ja jeder kann, haben wir uns auf die Karl-Liebknecht-Straße gestellt und den Leipzigern mit unseren Fragen aufgelauert. Video Eins unserer dreteiligen Straßenumfrage.

19. April 2014 von Christina Schmitt

Wir sind gespannt auf Deine Geschichte und deine Erfahrungen in Leipzig. Schreib uns einfach über das Kontaktformular oder eine Mail an kontakt@einundleipzig.de

Weiter lesen...

einundleipzig

Kampf den Mietern

Kampf den Mietern

Ihr Zuhause hat sich in eine Baustelle verwandelt. Die Mieter der Holbeinstraße 28a sollen für Sanierungsarbeiten – und gegen eine Abfindung – ausziehen. Einige Mietparteien sind schon weg, andere aber harren aus. Sie haben das Gefühl, dass der Eigentümer, die KSW GmbH, alles tut, damit sie auch noch bald das Feld räumen.

8. April 2014 von Christina Schmitt

Wir haben die Mieter der Holbeinstraße 28a im Stadtteil Schleußig besucht. Mit Vorschlaghammer und Container hat der Vermieter mit den ersten Arbeiten begonnen. Die Bewohner allerdings wehren sich dagegen auszuziehen und erleben nun, wie der Druck stetig anwächst. Auf ihrem Blog informieren sie über ihre Sicht der Dinge und zeigen, wie sie in der Holbeinstraße leben. Wir werden sie in den nächsten Wochen begleiten und verfolgen, ob sie gehen müssen oder bleiben können. Ihre Geschichte möchten wir in einem Fotofilm erzählen, der zusammen mit anderen Stücken auf www.einundleipzig.de veröffentlicht werden soll.

Weiter lesen...

einundleipzig

Keine Zukunft in Leipzig

Jährlich kommen tausende junge Leute für das Studium nach Leipzig. Es locken günstige Mieten sowie Räume, um kreativ zu sein. Doch was, wenn das Studium vorbei ist? Bietet die Stadt Berufseinsteigern die Möglichkeit zu bleiben? Magdalena wollte in ihrer Traumstadt ganz neu anfangen und Fuß fassen. Acht Monate lang hat sie vergeblich nach einem Job gesucht.

17. März 2014 von Christina Schmitt

In der gemütlichen Wohnküche ihrer 2er-WG sitzt Magdalena bei Tee und Marmorkuchen und erzählt uns ihre Geschichte. Als sie noch in München studierte, kannte sie Leipzig nur von Besuchen bei Freunden. Es waren die Atmosphäre in der Stadt, das viele Grün und die vielen Alternativen, die Magdalena begeisterten. „Leipzig ist eine Großstadt und hat alles zu bieten. Aber es wirkt auch manchmal wie eine Kleinstadt. Mit dem Fahrrad kommt man überall hin.” Vor fast einem Jahr kündigte sie dann ihren Job als Psychologin in der bayerischen Provinz und zog in ihre Traumstadt.

Weiter lesen...

einundleipzig

Experten im Interview

Experten im Interview

Gentrifizierung, Re-Urbanisierung? Wenn es um Veränderungsprozesse in der Stadt geht, kommt man um diese Begriffe nicht herum. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Welche Vorgänge in der Stadt beschreiben sie? Und inwiefern trifft das auf Leipzig zu? Wir sprechen mit Geographen und Stadtplanern über die wissenschaftliche Perspektive auf Stadtentwicklung. Kornelia Ehrlich hat uns ihre Sicht schon verraten.

1. März 2014 von Carolyn Wißing

Eine einheitliche Definition für Gentrifizierung und Re-Urbanisierung gibt es nicht. Deswegen wollen wir hier mehrere Experten in einem Video zu Wort kommen lassen, die zum Teil ganz unterschiedliche Ansichten vertreten. Auch für Leipzigs Zukunft zeichnen sie verschiedene Szenarien. Kornelia Ehrlich ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Länderkunde und beschäftigt sich seit einigen Jahren mit Veränderungsprozessen in Städten.

Weiter lesen...

RSS

 

Förderer:

Robert-Bosch-Stiftung
VOCER Innovation Medialab
... sowie großen Dank an unsere individuellen Förderer